Was bedeutet BNG? Ändert sich etwas für mich?
Gefragt am 18.11.2015
Allgemein, Bedienung, ADSL+VDSL, VoIP/IPTV/Data
Antwort am 18.11.2015
Der Einsatz so genannter "Broadband Network Gateways" im Zugangsnetz der deutschen Telekom markiert einen weiteren Schritt in der Evolution heutiger IP Netze.
Während wir Sie wie immer auch bei diesem Schritt mit unseren Geräten begleiten, ändern sich einige grundlegende Gegebenheiten:

  • 1) BNG Anschlüsse Ihrer Kunden sind über eine eindeutige "Line ID" fest dem jeweiligen Port in der Vermittlung zugeordnet.
    --> "Easy Login" ermöglicht es, sofern es nicht von ihrem Kunden deaktiviert wurde, sich ohne Zugangsdaten / OC Kennung an der Leitung anzumelden.
    --> Eine nomadische Nutzung - die Nutzung von Anmeldedaten deutschlandweit - ist weder für PPP noch für VoIP mehr möglich.

  • 2) Jede Kommunikation, egal ob PPP oder VoIP oder IPTV, muss jetzt immer mit der VLAN 7 markiert sein. Andere VLANs entfallen!
    Die Einstellung hierfür finden Sie in den Profileinstellungen unter:
    "Services" --> "Service Data" --> Ihr virtual Line Profil --> EDIT --> "VLAN". Als "VLAN Modus" ist hier "VLAN 1" zu wählen und dessen ID im entsprechenden Menü auf "7" zu stellen.

  • 3) Die Datenrate wird beim Einsatz von Vectoring im BNG begrenzt. Das bedeutet, dass Kunden mit Vectoring in Ihrem Endgerät zwar die maximal mögliche Geschwindigkeit sehen, allerdings nur mit der gebuchten Bandbreite Daten übertragen können. Beispielsweise zeigt das Endgerät des Kunden an, dass es mit 160MBit/s synchron ist, der Kunde hat jedoch nur 20MBit/s gebucht. Trotz der Anzeige von 160MBit/s im Endgerät wird nur eine Übertragung mit 20MBit/s erlaubt.

  • 4) Eine VoIP Registrierung ist nun immer mit dem User "anonymous@t-online.de" und keinem Passwort möglich. Lediglich die Rufnummer des Kunden muss in der CallerID unter den SIP Parametern Ihres VoIP Profiles hinterlegt werden.

Tipps & Tricks

Ab die Post:

Wie geht man vor, wenn man einen ARGUS einschicken möchte?
Zur Anleitung >>>

Nachgelesen

Interessante Fachartikel rund um das Thema TK-Messtechnik finden Sie hier >>>

Noch mehr Input

Input – Die Praxisseminare von intec. Zu den Terminen & Themen  >>>

Vielen Dank für Ihre Frage!

Möchten Sie Ihre Frage persönlich beantwortet haben?
Dann tragen Sie hier Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse ein: